Datenschutzerklärung für die Nutzung der VERIT Webseiten

(VERIT Immobilien AG und VERIT Investment Management AG)

 

Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten («Personendaten») ist uns, VERIT (VERIT Immobilien AG und VERIT Investment Management AG), wichtig. Wir möchten Sie aus diesem Grund ausführlich darüber informieren, welche Arten von Personendaten wir im Rahmen der Nutzung dieser Webseite erheben, wie diese verwendet werden, an wen sie übermittelt werden und welche Rechte Sie als Nutzer im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Personendaten haben. 

Der Schutz Ihrer Personendaten ist für uns von höchster Bedeutung, weshalb die Verarbeitung von Personendaten in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen, wie der EU Datenschutz-Grundverordnung und dem Schweizerischen Bundesgesetz über den Datenschutz erfolgt.

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Die VERIT Immobilien AG und die VERIT Investment Management AG betreiben die Webseiten www.verit.ch und www.verit-investment-management.chWebseiten»). Diese Datenschutzerklärung kommt bei all diesen Webseiten zur Anwendung. Wir gelten als Verantwortliche im Sinne der DSGVO, die über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von Personendaten im Rahmen der Nutzung dieser Webseite entscheiden. Für Anfragen betreffend Datenschutz können Sie sich an folgende Adresse wenden:

VERIT Immobilien AG, Klausstrasse 48, 8008 Zürich, Schweiz

Unser Datenschutzkoordinator kann über folgende Kontaktdaten erreicht werden:

Telefonnummer. +41 44 389 77 11
E-Mail-Adresse: datenschutz@verit.ch 

 

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Personendaten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung funktionsfähiger Webseiten sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung Ihrer Personendaten erfolgt regelmässig nur nach vorheriger Einholung Ihrer Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen die Einholung einer Einwilligung nicht möglich oder die Verarbeitung der Personendaten durch gesetzliche Vorschriften auch ohne Einwilligung gestattet ist. Dazu gehört insbesondere die Verarbeitung von Personendaten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen.

 

III. Bereitstellung der Webseiten und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Webseiten erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem Ihres Rechners. Dabei werden folgende Daten erhoben:

  • Der von Ihnen verwendeten Browsertyp und die verwendete Version
  • Das von Ihnen verwendete Betriebssystem
  • Der von Ihnen verwendete Internet-Service-Provider
  • Die von ihrem System verwendete IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • Webseiten, von denen Ihr System auf unsere Internetseite gelangt
  • Webseiten, die von ihrem System über unsere Webseite aufgerufen werden

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt mit dem Zweck, die Nutzung unserer Website zu ermöglichen, die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten und die Optimierung unseres Internetangebots zu ermöglichen. Die vorübergehende Speicherung Ihrer IP-Adresse ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die gespeicherten Daten werden nach Beendigung der Sitzung gelöscht. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. 

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich und erfolgt dadurch auf der Grundlage der Wahrung unseres berechtigten Interesses. Es besteht folglich keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

IV. Verwendung von Cookies

Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Cookie-Erklärung unter: https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/

 

V. E-Mail-Kontakt

Sie können mit uns Kontakt aufnehmen, indem Sie uns über die E-Mail-Adresse «info@veritinvestmentmanagement.ch» kontaktieren. In diesem Fall werden neben Ihrer E-Mail-Adresse alle mit der E-Mail übermittelten Personendaten verarbeitet und gespeichert. Die an uns übermittelten Daten werden ausschliesslich für die Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme verwendet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte oder automatisch Anmeldung für unseren Newsletter erfolgt nicht.

Die an uns übermittelten Personendaten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist spätestens nach zehn Jahren der Fall, sofern wir gesetzlich und vertraglich nicht an längerer Aufbewahrungspflichten gebunden sind. Die Löschung der Personendaten kann auch automatisiert erfolgen.

 

VI. Bewerbungsportal

Sie können sich bei Interesse bei uns bewerben. Hierfür können Sie unser online Bewerbungsportal auf unseren Webseiten benutzen oder uns das entsprechende Bewerbungsschreiben samt Unterlagen per Post oder E-Mail zukommen lassen.

Während des Bewerbungs- und Einstellungsverfahrens verarbeiten wir neben Anrede, Namen und Vornamen die üblichen Korrespondenzdaten, die in der Bewerberdatenbank gespeichert werden. Zudem werden Bewerbungsunterlagen wie Motivationsschreiben, Lebenslauf, Diplome sowie Arbeitszeugnisse gespeichert. Diese Daten werden ausschliesslich im Rahmen Ihrer Bewerbung gespeichert, ausgewertet, bearbeitet oder intern weitergeleitet. Sie sind nur unseren Mitarbeitenden der Personalabteilung und den für die Auswahl verantwortlichen Personen zugänglich. Ihre Daten werden nur für firmeninterne Zwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Im Rahmen der Bewerbung über das online Bewerbungsportal werden zusätzlich folgende Daten erhoben:

  • Datum und Uhrzeit der Absendung der Bewerbung
  • IP-Adresse
  • Betriebssystem
  • Browser sowie alle Infos aus dem ‚user-agent‘, den der Browser an den Server übermittelt
  • Übertragene Datenmenge

Die Bearbeitung der genannten Daten ist zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen bzw. für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses (Arbeitsverhältnis) erforderlich. 

Bei einer Anstellung werden Ihre persönlichen Daten und Unterlagen zu Ihrer Personalakte gelegt.

Sofern es nicht zu einer Anstellung kommt, werden die übermittelten Bewerbungsunterlagen gelöscht, sobald die Rekrutierung der Stelle abgeschlossen ist. Im Übrigen werden die an uns übermittelten Personendaten gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist spätestens nach zehn Jahren der Fall, sofern wir gesetzlich und vertraglich nicht an längerer Aufbewahrungspflichten gebunden sind.

 

VII. Schadenmeldung

Sofern Sie Kunde von uns sind, haben Sie die Möglichkeit eine allfällige Schadenmeldung online über unsere Webseiten an uns zu übermitteln. Dabei werden die von Ihnen in die entsprechende Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt wie:

  • Vor- und Nachname
  • Adresse
  • Wohnung/Etage
  • Telefonnummer
  • E-Mailadresse
  • Angaben betreffend Schaden

Zudem werden folgende Daten bei der Absendung der Schadenmeldung erhoben:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Meldung

Die genannten Daten werden ausschliesslich zur Bearbeitung der Schadenmeldung bearbeitet. Die Datenbearbeitung ist durch unser berechtigtes Interesse gerechtfertigt sowie zur Vertragsabwicklung erforderlich.

Sämtliche Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten oder sonst die mit der Bearbeitung verfolgten Zwecke (Bearbeitung der Schadenmeldung) nicht mehr erforderlich sind. Eine darüberhinausgehende Speicherung der Daten kann erfolgen, wenn dies aufgrund gesetzlicher Vorschriften wie Aufbewahrungs- oder Dokumentationsvorschriften oder zur Rechtswahrung (insbesondere zu Beweiszwecken) erforderlich ist.
 

VIII. Schlüsselbestellung

Sofern Sie Kunde von uns sind, haben Sie die Möglichkeit online über unsere Webseiten eine Schlüsselbestellung aufzugeben. Dabei werden die von Ihnen in die entsprechende Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt wie:

  • Vor- und Nachname
  • Adresse
  • Wohnung/Etage
  • Telefonnummer
  • E-Mailadresse
  • Anzahl Schlüssel

Zudem werden folgende Daten bei der Absendung der Schlüsselbestellung erhoben:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Meldung

Die genannten Daten werden ausschliesslich zur Bearbeitung der Schlüsselbestellung bearbeitet. Die Datenbearbeitung ist durch unser berechtigtes Interesse gerechtfertigt sowie zur Vertragsabwicklung erforderlich.

Sämtliche Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten oder sonst die mit der Bearbeitung verfolgten Zwecke (Bearbeitung der Schlüsselbestellung) nicht mehr erforderlich sind. Eine darüberhinausgehende Speicherung der Daten kann erfolgen, wenn dies aufgrund gesetzlicher Vorschriften wie Aufbewahrungs- oder Dokumentationsvorschriften oder zur Rechtswahrung (insbesondere zu Beweiszwecken) erforderlich ist.

 

IX. Erfassung von Personendaten durch Dritte und Weitergabe ins Ausland

1. Allgemeine Informationen zur Verwendung von Webanalyse-Tools

Wir nutzen diverse Webanalyse-Tools, um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen und unser Angebot auf die Bedürfnisse unserer Nutzer auszurichten. Um die Nutzung unserer Webseite analysieren zu können, verwenden die Anbieter der jeweiligen Webanalyse-Tools sogenannte Cookies (siehe Ziffer IV oben), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und folgende Personendaten erheben:

  • IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Systems
  • Webseite, von der Sie auf unsere Webseite gelangt sind (Referrer)
  • Die von Ihnen aufgerufenen Einzelseiten
  • Verweildauer auf den Webseiten und den Einzelseiten
  • Häufigkeit des Aufrufs der Webseite und der Einzelseiten
  • Land, Region oder Stadt, von wo ein Zugriff erfolgt

Die erhobenen Personendaten werden von uns sowie von den jeweiligen Anbietern ausschliesslich verwendet, um Ihre Nutzung der Webseiten auszuwerten, Reports über die Aktivitäten zusammenzustellen und weitere mit der Nutzung der Webseiten verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung von Webanalyse-Tools besteht in der Wahrung unserer berechtigten Interessen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Übertragung von Cookies durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser zu deaktivieren oder einzuschränken und gespeicherte Cookies zu löschen.

 

2. Webanalyse durch Google Analytics

Unsere Webseite verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics, der von Google Inc. mit Sitz in den USA («Google») angeboten wird. Google ist sowohl nach dem EU-amerikanischen als auch nach dem schweizerisch-amerikanischen Privacy Shield zertifiziert und gewährleistet dadurch einen angemessenen Datenschutz. Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der DSGVO bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um. 

Die von Google erhobenen Personaldaten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben auf dieser Webseite die Funktion «anonymizeIP» aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Gemäss Google wird die übermittelte IP-Adresse mit keinen anderen Personendaten in Verbindung gebracht werden.

Sie können die Verwendung von Google Analytics für diese und andere Webseiten verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Mehr Informationen zum Umgang mit Personendaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

 

X. Ihre Rechte bei der Nutzung unserer Webseite

Sofern die gesetzlich vorgeschriebenen Voraussetzungen erfüllt sind, haben Sie gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich Ihrer Personendaten, die von uns im Rahmen der Nutzung dieser Webseiten erhoben und nach den Grundlagen dieser Datenschutzerklärung verarbeitet werden:

  • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Personendaten
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer Personendaten durch uns zu beschweren.

XI. Datensicherheit

Wir sichern unsere Webseiten und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Massnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmässiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich. Die Webseiten verwenden an manchen Stellen zur Verschlüsselung den Industriestandard SSL (Secure Sockets Layer). Dadurch wird die Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Angaben über das Internet gewährleistet.

 

XII. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Wir werden Sie über alle Änderungen informieren, indem wir die aktualisierte Datenschutzerklärung auf unseren Webseiten veröffentlichen. Alle von uns vorgenommenen Änderungen treten ab dem Datum in Kraft, an dem wir sie auf unseren Webseiten veröffentlichen.


 

************

 

VERIT, Januar 2020