Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Aus diesem Grund orientieren wir uns bei der Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten am hohen europäischen Datenschutzstandard, dies im Hinblick auf die Revision des schweizerischen Datenschutzgesetzes.
In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie, welche Arten von personenbezogenen Daten wir erheben, wie diese Daten genutzt werden, an wen sie übermittelt werden und welche Wahlmöglichkeiten und Rechte Sie im Zusammenhang mit unserer Verarbeitung der Daten haben.
Ausserdem beschreiben wir, mit welchen Massnahmen wir die Sicherheit der Daten gewährleisten und wie Sie als betroffene Person Kontakt mit uns aufnehmen können, wenn Sie Fragen zu unserer Datenschutzpraxis haben.

I. Wer verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten?

VERIT Immobilien AG bewirtschaftet im Namen und im Auftrag von Eigentümern die jeweiligen Liegenschaften (Mietobjekte). Im Rahmen der Bewirtschaftung der entsprechenden Mietobjekte bearbeiten wir als Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten.

Für Anfragen betreffend die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich jederzeit an uns
wenden:

VERIT Immobilien AG, Klausstrasse 48, 8034 Zürich
Telefonnummer: 044 389 77 11
E-Mail Adresse: datenschutz@verit.ch

II. Erhebung von personenbezogenen Daten

Wir haben Ihre personenbezogenen Daten entweder im Rahmen der Bewirtschaftung des Sie betreffenden bzw. interessierenden Mietobjektes von Ihnen selbst oder von Dritten (wie Eigentümer oder vorgängige Liegenschaftsverwaltungen) erhalten, welche Ihre Daten an uns rechtmässig übermittelt haben.

III. Verarbeitung der Daten von Mietern

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Im Rahmen der Bewirtschaftung Ihres Mietverhältnisses mit dem entsprechenden Eigentümer Ihres Mietobjektes verarbeiten wir folgende personenbezogenen Daten, welche wir im Rahmen des Anmeldeprozesses (siehe dazu Ziff.  IV ) erhoben haben bzw. zusätzlich bei Vertragsschluss bei Ihnen einholen:

  • Anrede
  • Name
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • Staatsangehörigkeit/Aufenthaltsbewilligung
  • Beruf/akademischer Titel
  • Zivilstand
  • Telefonnummer
  • E-Mail
  • Kontodaten
  • Arbeitgeber
  • Einkommen
  • Betreibungsregisterauszug
  • Haustiere
  • Instrumente
  • Anzahl Kinder

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Bearbeitung der Personendaten im Zusammenhang mit der Abwicklung des Mietvertrags ist aufgrund des überwiegenden Interesses von uns und des entsprechenden Eigentümers gerechtfertigt.
Die Bearbeitung Ihres Namens, Ihrer Adresse und Ihrer Staatsangehörigkeit ist zudem durch Gesetz gerechtfertigt.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Bearbeitung Ihrer Personendaten ist erforderlich für die optimale Bewirtschaftung des Sie betreffenden Mietobjekts (Erfüllung und Durchsetzung von Rechten und Pflichten aus dem Mietvertrag), wie z.B. für die Überprüfung Ihrer Identität, die Überprüfung der Einzahlungen der Mietzinsen, die Erstellung der Neben- und Betriebskostenabrechnung sowie die Kommunikation mit Ihnen.

Zur Erfüllung unserer gesetzlichen Meldepflichten, wie z.B. nach dem Gesetz über das Meldewesen und die Einwohnerregister des Kantons Zürich (MERG), ist die Bearbeitung Ihres Namens, Ihrer Adresse und Ihrer Staatsangehörigkeit erforderlich.

4. Dauer der Speicherung

Sämtliche Mieterdaten werden gelöscht, sobald das Mietverhältnis beendet und vollständig abgewickelt ist. Eine darüberhinausgehende Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten kann erfolgen, wenn dies aufgrund von Aufbewahrungs- oder Dokumentationsvorschriften oder zur Rechtswahrung (insbesondere zu Beweiszwecken) erforderlich ist.

IV. Bearbeitung von Daten von Mietinteressenten

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Personen, die an einem konkreten Mietobjekt interessiert sind, können sich mit einem Anmeldeformular auf www.verit.ch/de/mietercenter anmelden. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die von Ihnen im Anmeldeformular angegebenen Daten an uns übermittelt. Im Rahmen dieses Anmeldeprozesses für Mietinteressenten für ein konkretes Mietobjekt werden folgende personenbezogenen Daten direkt bei Ihnen als Mietinteressent erhoben:

  • Anrede
  • Name
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • Staatsangehörigkeit/Aufenthaltsbewilligung
  • Beruf/akademischer Titel
  • Zivilstand
  • Telefonnummer
  • E-Mail
  • Kontodaten
  • Arbeitgeber
  • Einkommen
  • Betreibungsregisterauszug
  • Haustiere
  • Instrumente
  • Anzahl Kinder

Mit Ausfüllen und Unterzeichnung des Anmeldeformulars zwecks Eintragung in unsere Warteliste wird Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt.
Das Anmeldeformular enthält in diesem Zusammenhang auch einen Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

Ferner ermächtigen Sie uns mit Ausfüllen und Unterzeichnung des Anmeldeformulars, Auskünfte bei von Ihnen angegebenen Dritten (Betreibungsamt, Arbeitgeber und/oder Vorvermieter) zur Überprüfung Ihrer Angaben auf dem Anmeldeformular einzuholen. Diese Auskünfte werden bei denjenigen Mietinteressenten eingeholt, die tatsächlich als Mieter eines konkreten Mietobjekts in Frage kommen. In diesem Fall werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet:

  • Name
  • Adresse
  • Beruf/akademischer Titel
  • Einkommen
  • Informationen über das Vorhandensein/Nichtvorhanden sein von Betreibungen in den letzten 2 Jahren
  • Informationen über den Grund der Beendigung des vorherigen Mietverhältnisses

Zum Zweck der Einholung von Auskünften bei Dritten wird diesen entsprechend vorab Ihr Name, Ihre Adresse und gegebenenfalls Ihr Geburtsdatum übermittelt.

2. Erforderlichkeit der Datenverarbeitung

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für einen Vertragsabschluss bzw. eine Vertragsanbahnung erforderlich. Werden Daten im Anmeldeformular nicht eindeutig als freiwillig gekennzeichnet und erfolgt die Verarbeitung nicht auf der Basis einer Einwilligung, so können wir bei der Verweigerung der Datenverarbeitung unsere beabsichtigte Leistung nicht erbringen.

3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Bearbeitung der Personendaten von Mietinteressenten eines konkreten Mietobjekts im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Mietvertrages (Durchführung vorvertraglicher Massnahmen) ist aufgrund des berechtigten Interesses von uns und des Eigentümers gerechtfertigt.

Die Bearbeitung der Personendaten von Mietinteressenten, welche sich in eine Warteliste eintragen lassen möchten, ist durch deren Einwilligung gerechtfertigt.

4. Zweck der Datenverarbeitung

Die Bearbeitung dieser Personendaten ist erforderlich für

  • das Versenden von Angeboten (Vertragsanbahnung) und Absagen an Mietinteressenten, sowie
  • die Abschätzung, ob der jeweilige Mietinteressent ein geeigneter Mieter für das konkrete Mietobjekt ist (wie z.B. anhand der Bonitätsprüfung, Überprüfung der Identität etc.).

Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenbearbeitung.

5. Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies für die Bewirtschaftung des entsprechenden
Mietobjekts notwendig ist, sowie darüber hinaus, falls gesetzliche Aufbewahrungs- oder Dokumentationsvorschriften dies vorschreiben. Kommt demnach nach Abschluss des Anmeldeprozesses ein Mietvertrag zustande, so gilt das in Ziff.  III.4 . Festgehaltene. Kommt definitiv kein Mietvertrag mit einem Mietinteressenten zustande, so werden dessen personenbezogenen Daten umgehend gelöscht.
Personenbezogene Daten eines Mietinteressenten, der sich in unsere Warteliste eintragen lassen hat, werden so lange gespeichert/bearbeitet, bis er seine Einwilligung widerruft bzw. die Löschung seiner Personendaten beantragt oder bis definitiv feststeht, dass der jeweilige Mietinteressent nicht als Mieter in Betracht kommt.

V. Bearbeiten von Daten von VERIT-Websitebenutzer, welche von VERIT betrieben werden

VERIT betreibt verschiedene Websites. Diese Datenschutzerklärung kommt bei all diesen Seiten zur Anwendung.
Bei Webseiten die von Dritten betrieben bzw. unter deren Kontrolle stehen und die nicht mit der VERIT verbunden sind, findet die Erklärung keine Anwendung. Unsere Webseiten können Links zu 'Drittwebseiten' enthalten.
Deshalb bitten wir Sie, auch die jeweiligen Datenschutzerklärungen der Drittwebseiten zu beachten, da sich diese ausserhalb des VERIT-Überwachungsbereiches befinden und somit nicht unserer Verantwortung unterliegen.

1. Zugriffsdaten

VERIT erhebt als Websitebetreiber bzw. Seitenprovider, aufgrund ihres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichert diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Die Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung des Zwecks, für den die Daten erhoben wurden, erforderlich oder aus rechtlichen Gründen notwendig ist.

2. Reichweitenmessung & Cookies

Diese Website verwendet Cookies zur pseudonymisierten Reichweitenmessung, die entweder von unserem Server oder dem Server Dritter an den Browser des Nutzers übertragen werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website. Cookies können temporäre 'Session-Cookies' oder dauerhafte “Persistente-Cookies“ sein, d.h. sie bleiben in Ihrem Browser bestehen, bis sie ablaufen oder durch Sie gelöscht werden.

Wir verwenden Google Analytics: Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google LLC (nachfolgend 'Google' genannt). Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website, einschliesslich Ihrer IP-Adresse (es werden keine Personendaten gespeichert), werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Ort der Verarbeitung: US - bitte beachten Sie die jeweiligen Datenschutzbestimmungen von Google unter:
https://policies.google.com/privacy?hl=de
Weitere Informationen dazu finden Sie unter:
https://support.google.com/accounts/answer/61416?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=de.

Für den Fall, dass Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, bieten gängige Browser die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

3. Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.
Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.
Diese Website können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbesserung unseres Online-Angebotes speichern wir jedoch (ohne Personenbezug) Ihre Zugriffsdaten auf diese Website. Zu diesen Zugriffsdaten gehören z. B. die von Ihnen angeforderte Datei oder der Name Ihres Internet-Providers. Durch die Anonymisierung der Daten sind Rückschlüsse auf Ihre Person nicht möglich.

VI. Sicherheit der Verarbeitung

Sämtliche Datenbearbeitungen sind bei uns technisch und organisatorisch so ausgestaltet, dass die Datenschutzvorschriften eingehalten werden. Es wird dies bereits bei der Planung der entsprechenden Datenbearbeitung berücksichtigt.
Die technischen und organisatorischen Massnahmen entsprechen insbesondere dem Stand der Technik, der Art und dem Umfang der Datenbearbeitung sowie den Risiken, welche die Bearbeitung mit sich bringen kann.

VII. Weitergabe an Dritte

Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt grundsätzlich auf unseren IT-Infrastrukturen. Unsere Mitarbeiter haben Zugriff auf diese Laufwerke und somit auf Ihre personenbezogenen Daten, sofern dies für die Bewirtschaftung des entsprechenden Mietobjekts notwendig ist und diese Mitarbeiter für die entsprechenden Mieter bzw. Mietinteressenten zuständig sind. Daten können zudem von unserer IT-Abteilung eingesehen werden. Alle Mitarbeiter wurden arbeitsvertraglich zu einem vertraulichen und rechtmässigen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

Unsere IT-Infrastruktur (Hardware, Software, Application Management, Wartung) wird teilweise von externen Dienstleistern betreut.

Soweit zur Erfüllung und Durchsetzung vertraglicher Rechte und Pflichten aus dem Mietvertrag erforderlich, kann eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte erfolgen, wie z.B. die Übermittlung Ihres Namens und Ihrer Adresse an

  • beauftragte Handwerker bzw. Handwerks- und Bauunternehmen zum Zweck der Instandsetzung/-haltung und/oder der Modernisierung des Mietobjektes,
  • beauftragte Messdienstleister (Unternehmen, welches Verbrauchserfassungsgeräte wie Heizung und Warmwasser ablesen) zum Zweck der Erstellung der Heiz- und Warmwasserkostenabrechnung,
  • beauftragte Dienstleistungsunternehmen mit Hauswart- und Unterhaltstätigkeiten zum Zweck der Instandhaltung des Mietobjektes,
  • Banken/Versicherungen für Sicherheitsleistungen (Mietzinsdepot, Hypotheken),
  • Wasser-, Energie- und Telekommunikationsunternehmen für die Bereitstellung von Wasser, Strom, Heizung und Telekommunikation und die entsprechenden Verwaltungshandlungen.

Soweit für die Erfüllung vertraglicher Pflichten erforderlich, können Mitmietern und anderen Mietparteien derselben Liegenschaft ihre Verbrauchsdaten, die für die Abrechnung der Neben- und Betriebskosten relevant sind, übermittelt werden.

Die jeweiligen Eigentümer und Vermieter, des Sie betreffenden Mietobjektes, haben Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Die Eigentümer und Vermieter sind als Verantwortliche dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten gemäss den anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften zu bearbeiten.

Soweit zur Erfüllung unserer Meldepflichten, wie z.B. nach dem Gesetz über das Meldewesen und die Einwohnerregister des Kantons Zürich (MERG), erforderlich, kann zudem eine Übermittlung Ihres Namens, Ihrer Adresse, Ihres Geburtsdatum sowie Ihrer Staatsangehörigkeit an die zuständige Behörde zum Zweck der Meldung Ihres Ein- und Auszuges erfolgen.

VIII. Daten(rück)übertragung an den Eigentümer

Im Zeitpunkt unserer Beauftragung mit der Bewirtschaftung der Mietobjekte durch den Eigentümer übergibt uns dieser sämtliche bereits durch ihn bzw. die vorherig mandatierte Liegenschaftsverwaltung rechtmässig erhobenen Mieterdaten/Mietinteressentendaten. Ab dem Zeitpunkt der Übergabe sind wir für die Bearbeitung Ihrer Personendaten verantwortlich.

Bei Beendigung des Auftragsverhältnisses zwischen uns und dem Eigentümer werden wir die Mieterdaten/Mietinteressentendaten, die wir bearbeitet haben, dem Eigentümer rückübertragen. Nach der Übermittlung sämtlicher Mieterdaten/Mietinteressentendaten an den Eigentümer werden diese bei uns gelöscht oder anonymisiert, sofern aufgrund von Aufbewahrungs- und Dokumentationsvorschriften eine darüberhinausgehende Speicherung nicht erforderlich ist.

IX. Ihre Rechte als betroffene Person

1. Allgemein

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, gelten Sie als betroffene Person und es stehen Ihnen – sofern die Voraussetzungen jeweils dazu gegeben sind und je nachdem, ob schweizerisches oder EU-Recht auf Sie anwendbar ist – folgende Rechte uns gegenüber zu:

  • Auskunftsrecht
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Einschränkung der Datenbearbeitung
  • Recht auf Löschung der Personendaten
  • Widerspruchsrecht
  • Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

2. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschliesslich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschliesslich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschliesslich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  • a) in unmittelbaren Zusammenhang mit dem Abschluss oder der Abwicklung eines Vertrags zwischen uns steht und ihrem Begehren stattgegeben wird; oder
  • b) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Hinsichtlich der in a) und b) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Massnahmen, um Ihre Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

3. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen – sofern die Voraussetzungen dazu gegeben sind und Sie Wohnsitz in einem EU-Mitgliedstaat haben – das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde in der EU zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die anwendbaren Datenschutzvorschriften verstösst.

X. Abänderung der vorliegenden Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden und anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorgaben zu ändern oder anzupassen. Wir werden Sie über alle Änderungen informieren, indem wir eine aktualisierte Datenschutzerklärung auf unserer Website veröffentlichen und/oder Ihnen eine aktualisierte Datenschutzerklärung per E-Mail/per Post zustellen. Jede Änderung, die wir vornehmen, gilt ab dem Datum, an dem wir sie auf der Website veröffentlichen.

VERIT Immobilien AG, 1. November 2018 /TW/CJE